Bitpanda Erfahrungen

Ich möchte dich hier an meinen  Erfahrung mit der Wechselbörse BITPANDA* teilhaben lassen. Ich habe schon einige Male über BITPANDA Ethereum gekauft und kann dir also so aus erster Hand berichten wie die Wechselbörse im Praxistest ist.

Anmerkung: Um Ether zu kaufen und verkaufen benötigst du ein Ethereum Wallet. Dieses ist zwingend notwendig da du auf das Wallet deine Ether überweisen musst. Ich zeige dir hier welche Ethereum Wallets es gibt.

Über Bitpanda

BITPANDA ist ein österreichisches Unternehmen mit Sitz in Wien und gehört zu der Coinmail GmbH. Gegründet wurde BITPANDA 2014. Das Unernehmen erweitert sein Angebot hinsichtlich der Kryptowährungen immer weiter. Anfangs hat BITPANDA nur Bitcoin und Ethereum angeboten. Mittlerweile kannst du dort auch Dash und Litecoin erwerben (Stand 06/2017).

Meine BITPANDA Erfahrungen

Die Anmeldung bei BITPANDA ist sehr leicht und funktioniert nicht anders als eine Registrierung bei anderen Onlineunternehmen. Nachdem ich mich registriert habe ist mir erst mal im Backoffice das einfach gehaltene und nutzerfreundliche Menü aufgefallen. Ich habe mich nach der Registrierung sehr schnell zurechtgefunden.

Im Anhang erhältst du einen Einblick in das Backoffice von BITPANDA.

Ich habe erst Mal nur einen Betrag unter 50€ investiert und musste mich auch nicht verifizieren. Solltest du also die Firma erst einmal testen wollen musst du dich bis zu einem Investitionsbetrag von 50€ nicht verifizieren.

Alle Investitionsbeträge über 50€ bedürfen einer Verifizierung. Du frägst dich vielleicht bis zu welchem Level du dich verifizierun musst um Betrag X zu investieren. Das kann ich dir hier zeigen:


Als Starter giltst du, wenn du deine Email verifiziert hast. Dies alleine macht jedoch keinen Sinn da du keine Coins kaufen kannst.

  • Um wirklich Ether kaufen zu können musst du dich mit deiner Handynr. verifizieren. Du hast nun den Bronze- Status und kannst bis zu 50€ im Monat Ether kaufen.
  • Um den Gold- Status zu erhalten musst du dich mit IDnow und verify-U verifizieren. Das sind Videoident- Verfahren bei denen du deinen Ausweis in einem Live- Chat dem Mitarbeiter zeigen musst. Beim Gold- Status hast du ein Tageslimit von 10.000,00€ und ein Monatslimit von 300.000,00€. Das müsste dann den meisten von uns reichen:-)
  • Es soll bald auch ein Silber- Status geben. BITPANDA ist hier noch in der Planung.

Der Kauf der Ether ist ganz simple. Du gibts deine Walletadresse ein, wählst deinen gewünschten Betrag aus, den du in Ether investieren möchtest und klickst anschließend auf „Kaufen“.

Nachdem ich meinen ersten Kauf bei BITPANDA getätigt habe waren meine Ether super schnell auf meinem Wallet.

Fazit

BITPANDA ist eine sehr seriöse Wechselböres. Für Kunden hat das Unterhemen den Kauf von Ether sehr einfach gestaltet. Dadurch, dass ich noch nie Probleme hatte, musst ich noch nie den Kundenservice kontaktieren. Allerdings läuft die Verifizierung für den „Gold- Status“ sehr schnell und einfach ab. Ich kann die Wechselbörse BITPANDA* mit gutem Gewissen empfehlen.

Du willst dir erst einmal einen Überblick über andere große Wechselbörsen verschaffen? Dann interessiert dich das hier.

 

Update: Ich habe nun den Gold- Status und habe mich bei BITPANDA per verify-U verififizieren lassen. Das Netz war zur Zeit sehr ausgelastet und ich musste bis zu 1 Stunde auf den Videochat warten. Vielleicht lag es auch an der Uhrzeit dass so viel los war.

Da mein Ton dann nicht ging musste ich noch mal den ganzen Porzess starten:-)

Als ich dann einen freien Mitarbeiter erwischt habe hat Verify-U hat mich  schnell durch den Registrierungsablauf gebracht. Es hat ca. 5 Minuten gedauert. Da man das ja nur ein Mal machen muss war das alles in allem gut.

Unterstütze uns mit einem Share! Vielen DankShare on Facebook0Share on Google+0Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn0
 

Kommentar hinterlassen zu "Bitpanda Erfahrungen"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*